Cluster Wald Forst Holz Oberfranken

mit neuem Netzwerkmanager

In seiner letzten Sitzung, am 04.April 2014 in Bayreuth, wurde das Netzwerkmanagement des Clusters "Wald-Forst-Holz Oberfranken" durch den Beirat und seinen Sprecher Heinrich Rudrof in neue Hände gegeben. Der Beirat berief Herrn York Dycks zum neuen Netzwerkmanager. Er soll ab sofort die Geschicke des Clusters in Oberfranken leiten und Ansprechpartner für alle Beteiligten im Regierungsbezirk sein. Herr Dycks hat damit ein breites Feld an Aufgaben übernommen. Neben vielen Projekten (Coburger Designtage, Regionaler Waldbesitzertag Oberfranken, ...) wird er vor allem Ansprechpartner für die verschiedenen Branchen im Cluster sein.

 
(v.l.h. - n.v.r. Herr Schießl, Herr Pfefferkorn, Herr Dycks, Herr Schenk, Herr Küspert, Herr Prof. Stübbe, Herr MdL Rudrof, Herr Frank)
 
Dabei wird ihm seine zweifache Ausbildung, als Förster und Mediator, sicher von Vorteil sein. Neben der Organisation diverser Veranstaltungen für das Cluster wird einen besonderen Schwerpunkt seiner Arbeit in der "Aktivierung der Waldbesitzer" innerhalb Oberfrankens liegen. Gemeinsam mit den Selbsthilfeeinrichtungen des Privatwaldes (WBV/ FBG/ FVO und der Bayerischen Forstverwaltung) sollen neue Wege beschritten werden. Der Forstliche Beirat und der Beiratssprecher Heinrich Rudrof wünschen ihm für diese Aufgabe viel Kraft und Erfolg bei der Arbeit in Oberfranken.
 

 zurück    nach oben  als Startseite festlegen   drucken