Jahreshauptversammlung 2014

Neuwahl bestätigt bisherige Vorstandschaft

Jahreshauptversammlung der FVO am 19.05.14 in Himmelkron
 
Die turnusgemäßen Neuwahlen bestätigten die bisherige Vorstandschaft für weitere 5 Jahre:
1.    Vorsitzender MdL Heinrich Rudrof
2.    Vorsitzender Wolfgang Schultheiß
3.    Vorsitzender Georg Neupert
 
Als Ausschussmitglieder wurden gewählt:
Andreas Knorr (WBV Hollfeld), Georg Konrad (WBV Kronach-Rothenkirchen), Ludwig Thiem, (WBV Fränkische Schweiz), Angelika Morgenroth (WBV Bamberg), Harald Pflaum (WBV Steigerwald), Iris Götting (WBV Lichtenfels-Staffelstein), Manfred Herter (WBV Coburger Land)
Als Kassenprüfer fungiere künftig Georg Konrad (WBV Kronach-Rothenkirchen) und Angelika Morgenroth (WBV Bamberg).
 
 
 
Zuvor blickte Heinrich Rudrof beispielhaft auf wichtige Ereignisse in der FV Oberfranken in den letzten 5 Jahren zurück:
  • Weitere Professionalisierung der Holzrahmenverträge für die Mitglieds-WBV-en
  • Unterstützung Waldinfoplan
  • Rechtsformwechsel vom e.V. zum wirtschaftlichen Verein
  • Gründung FDS-GmbH zusammen mit den FV-en Oberpfalz und Unterfranken
  • Feier 40 Jahre FV Oberfranken am 30.05.13 auf Altenburg
  • Revitalisierung Cluster Wald-Forst-Holz Oberfranken
  • Die FVO passte sich laufend den neuen Anforderungen an und kann so erfolgreich zum Wohl der Mitglieds-WBV-en agieren.

Proholz Bayern
Der Geschäftsführer von Proholz Bayern, Dr. Jürgen Bauer und sein Mitarbeiter Nils Drobny, stellten als Gastredner dar, wie nach dem Ausscheiden des früheren Holzabsatzfonds mit Proholz Bayern eine neue Organisation zur Werbung für Forst und Holz entstanden ist. Proholz Bayern wird durch freiwillige Beiträge von Unternehmen und Organisationen aus dem Bereich Forst und Holz unterstützt. Die medienwirksamen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen von Proholz Bayern werden bewusst auch in den Regionen durchgeführt. So war z.B. der „Schauholzcontainer“ schon mehrfach in Oberfranken. Dadurch werden auch die örtlichen WBV-en unterstützt. Die freiwilligen Beiträge an Proholz fließen also zu einem Teil für örtliche Werbemaßnahmen zurück. Dr. Jürgen Bauer appelliert daher an die oberfränkischen WBV-en, Proholz Bayern zu unterstützen, damit die Holzbranche weiter regional und überregional ins Bewusstsein der Verbraucher gerückt werden kann.
 
 
 
Cluster Wald-Forst-Holz Oberfranken
Dank der Bemühungen von 1. Vorsitzendem Rudrof und von stellv. GF Hölzel wird das Cluster Wald-Forst-Holz Oberfranken neu aufgestellt. Ab 01.04 14 wird unter dem Dach der FVO in Teilzeit Herr York Dycks als Clustermanager Oberfranken angestellt. Die Finanzierung dieser Stelle übernimmt Proholz Bayern als Teil der Initiative „Aktivierung der Waldbesitzer“.
York Dycks stellte sich als gelernter Forstmann mit Zusatzausbildung in Mediation vor. Er soll künftig bei Veranstaltungen in Oberfranken wie z.B. heuer dem Regionalen Waldbesitzertag in Schwarzenbach am 29.06.14 mitwirken. Er stellte auch die neue Homepage www.wald-forst-holz-oberfranken.de vor.
 
 
 
Geschäftsbericht durch Johannes Hölzel
Holzvermarkter Johannes Hölzel berichtete, dass wieder für knapp 150.000 fm Rahmenverträge für die Mitglieds-WBV-en durch die FVO abgeschlossen und betreut wurden.
Darüber hinaus berichtete er von 119 Terminen, die die FVO in 2013 wahrgenommen hat. Dazu gehörte nicht zuletzt die FV-Fahrt in die Eifel, bei der imposante Douglasienwälder zu bewundern waren.

 zurück    nach oben  als Startseite festlegen   drucken